top of page
  • AutorenbildGoldi

Den richtigen Riecher im Internet: Das richtige Passwort

Aktualisiert: 31. Mai


Hallo, hier ist Goldi!

Zu Beginn geht es um die Bedeutung von starken Passwörtern.

 

Ihr wisst schon, diese komischen Buchstaben und Zahlen, die man eingeben muss, um sich bei verschiedenen Websites und Online-Diensten anzumelden.

 

Aber warum ist es überhaupt wichtig, ein sicheres Passwort zu haben?


Nun, es gibt ein paar gute Gründe dafür!

 

1.    Ein starkes Passwort schützt Deine persönlichen Daten. Denk einmal daran, welche privaten Daten z.B alles in Deinem E-Mail Eingang zu finden wären und was jemand, der sich dort einhackt, alles damit machen kann.

Wenn du ein schwaches Passwort verwendest, könnten Hacker sich Zugang zu weiteren privaten Informationen von Dir verschaffen. Sie können sich in dein E-Mail-Konto einloggen, deine Nachrichten lesen und noch viel schlimmer:

Wer deine E-Mails lesen kann, kann sich auch alle deine anderen Passwörter über die jeweiligen "Passwort vergessen" Funktion zurücksetzen lassen, und somit auch andere Konten von dir hacken.

Das wollen wir natürlich nicht!





2.    Zweitens ist es wichtig nicht nur EIN sicheres Passwort zu haben sondern

MEHRERE. Wenn du dasselbe Passwort für alles verwendest und es gehackt wird, könnten Hacker Zugriff auf alle deine Konten haben. Das kann sehr gefährlich sein und zu großen Problemen führen.


3.    Aber was macht ein gutes Passwort aus? Nun, es sollte lang sein und eine Mischung aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthalten. Am besten sogar ein Passsatz.

Du könntest zum Beispiel ein einfaches Passwort wie "Goldi123" in ein sicheres Passwort wie "G0ldie-is-the-best" verwandeln.


Also denkt daran, ein starkes Passwort zu wählen, um eure persönlichen Daten und Online-Konten zu schützen. Es ist wichtig und kann euch vor vielen Problemen schützen.

 

Bis zum nächsten Mal und hab immer den richtigen Riecher im Internet,

 

Euer Goldi




 



Exkurs: Wie kann ich alle meine Passwörter sicher verwahren?

 

Es gibt verschiedene Programme namens Passwordmanager, in denen man all seine Passwörter sicher verwahren kann. Man kann sich ein solches Programm auf dem Computer/Laptop oder als APP aufs Smartphone herunterladen. Komm gerne zu unserem nächsten SmartphoneCafé und wir erklären dir, wie es geht.

 

Exkurs: Wie funktioniert das eigentlich mit dem Hacken von Passwörtern?

 

Also, wenn ein Hacker versucht, ein Passwort zu hacken, gibt es verschiedene Methoden, die verwendet werden:

 

1.    Die wohl häufigste Methode ist "Phishing". Dabei versucht der Hacker, dich dazu zu bringen, dein Passwort freiwillig preiszugeben. Das könnte zum Beispiel durch gefälschte E-Mails oder Websites passieren, die so aussehen, als kämen sie von einer vertrauenswürdigen Quelle. Wenn du deine Daten dann dort eingibst, kann der Hacker sie stehlen und dein Passwort knacken.

 

 2. einfach zu erratende Passwörter, die persönliche Daten enthalten  (z.B. Namen oder sonstige Infos, die man auf sozialen. Netzwerken findet) können auch geknackt werden, wenn der Hacker beispielsweise auf Profilen in den sozialen Netzwerken spioniert (denke an das Beispiel von Goldi123 im Video)




3. Eine Methode nennt sich "Brute-Force-Angriff". Dabei probiert der Hacker mit Hilfe eines Computer-Programms automatisch immer wieder verschiedene Kombinationen von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen aus, bis er das richtige Passwort findet. Das kann zwar ziemlich lange dauern, aber wenn das Passwort nicht stark genug ist, könnte der Hacker es irgendwann knacken, vor allem wenn es zu einfach ist. Hier ist eine Liste mit den am häufigsten verwendeten Passwörtern, die man auf keinen Fall nutzen sollte.

 

4.    Zuletzt, aber auch nicht zu unterschätzen, kann man Passwörter noch durch Viren geklaut bekommen (z.B. wenn man sich Passwörter im Browser anstatt im Passwortmanager speichert). Angreifer können diese Informationen über Schadprogramme (wie z.b Trojaner) auslesen, Deine Passwörter sind hier nicht ausreichend geschützt.

576 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page